DEFR

Die Parlamentarische Gruppe Musik (PGM) ist ein Zusammenschluss von National- und Ständeräten, die in ihrer politischen Arbeit für die Anliegen des Musikbereichs eintreten.

 

Jeweils einmal pro Session treffen sich die Mitglieder der PGM auf Einladung von deren Präsidentin, Ständerätin Christine Egerszegi, und des Schweizer Musikrats zur Diskussion eines aktuellen musikpolitischen Themas. Die entsprechenden Termine sind jeweils in der Agenda aufgeführt.

 

Die regelmässigen Treffen der PGM mit Mitgliedern des Schweizer Musikrats ermöglichen den direkten Austausch zwischen den Musikschaffenden und den politischen Vertreterinnen und Vertretern auf Bundesebene.

Treffen vom 24. September 2015

Am Freitag, den 25. September 2015, ist die letzte Session dieser Legislatur zu Ende gegangen. Man darf gespannt sein, wie sich die Zusammensetzung des neuen Parlaments nach den Wahlen präsentieren wird.


Am Tag davor fand das Treffen der Parlamentarischen Gruppe Musik, statt. Hector Herzig, Präsident des Vereins j+m und Beauftragter des Bundesamtes für Kultur, stellte dabei das neue Programm Jugend+Musik, welches ab 2016 umgesetzt wird,
vor.

Dieses Treffen hatte auch einen emotionalen Moment: Der Präsident des SMR, Herr Markus Flury, verabschiedete die langjährige Präsidentin der PGM, Frau SR Christine Egerszegi.

Der Schweizer Musikrat dankt Frau Ständerätin Egerszegi herzlich für ihren grossen Einsatz im Rahmen der PGM und insbesondere für Ihr unermüdliches Wirken zugunsten des neuen Verfassungsartikel 67a. Für die Zukunft wünschen wir ihr alles Gute!

Der Fotograph, Herr Michael Stahl, Bern, hat nachstehend verschiedene Momente des Anlasses festgehalten.

Das Treffen ist eröffnet
Stefano Kunz, Geschäftsführer des SMR, stellt die
VerbandsvertreterInnen vor.
Hector Herzig stellt das Programm
Jugend+Musik vor.
SR Christine Egerszegi lässt die Zeit der IG Jugend und Musik
revue passieren. Es gab dabei viel zu schmunzeln ...
Auch das Bundesamt für Kultur ist in der Person von Herrn David Vitali anwesend.
Der Präsident des SMR, Herr Markus Flury, hält eine launige und
prägnante Laudatio.
Es war zwar ein Abschied - aber durchaus ein fröhlicher!
Das obligate Erinnerungsfoto: Stefano Kunz, Geschäftsführer SMR; Frau SR Maury Pasquier; Hector Herzig, Präsident Verein j+m; Christine Egerszegi; Frau NR Maja Ingold; Markus Flury, Präsident SMR